GBP
Deutsch
Suchen

KOSTENLOSER VERSAND PRIVATKUNDEN

Privatkunden können den kostenlosen Versand für Aufträge mit einem Auftragswert von mindestens 50 Euro nutzen.


Um von diesem Angebot zu profitieren, müssen für den Auftrag folgende Bedingungen erfüllt sein: 
- Ein Mindestbetrag von 50 EURO pro Auftrag und pro Lieferadresse.
- Der Auftrag muss vom Kunden auf der offiziellen Website direkt eingegeben werden
- Aufträge mit dringendem Versand (Express) sind vom Angebot ausgeschlossen.
- Aufträge mit einem Gewicht über 300 kg sind vom kostenlosen Versandangebot ausgeschlossen.
- Das Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden, die sich mit einem Konto als „Privatkunde“ auf der offiziellen Website angemeldet haben.
- Der kostenlose Versand ist begrenzt auf Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich, (*) Albanien, Algerien, Angola, Saudi-Arabien, Bahrain, Benin, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brunei, Burkina Faso, Burundi, Kamerun, Tschad, Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Dschibuti, Jordanien, Guinea, Äquatorialguinea, Guinea-Bissau, Irak, Island, Israel, Kenia, Kuwait, Lesotho, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Madagaskar, Malawi, Marokko, Moldau, Monaco, Mosambik, Namibia, Niger, Nigeria, Norwegen, Oman, Katar, Republik Mazedonien, Réunion, Ruanda, Senegal, Serbien, Sierra Leone, Südafrika, Schweiz, Swasiland, Tansania, Togo, Tunesien, Ukraine, Uganda, Sambia, Simbabwe.

Das kostenlose Versandangebot gilt bis zum 31/12/2021.

* Bei Nicht-EU-Aufträgen beschränkt sich das Angebot nur auf die Versandkosten bei Lieferung DAP, während etwaige Zollgebühren dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Jakala Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit dem Kunden Kontakt aufzunehmen, um sich auf Änderungen des Auftrags zu einigen, wenn dies aufgrund spezifischer Import-/Exportbeschränkungen erforderlich ist und in Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen.